Logo Europaschule Nordrheinwestfalen
Europaschule Erkelenz

Abschlüsse und Berechtigungen

Alle Wege offen: 

Mit dem Realschulabschluss erhalten die Schüler den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife). Dieser Abschluss ermöglicht den Beginn einer qualifizierten beruflichen Ausbildung und berechtigt zum Besuch

  • der gymnasialen Oberstufe des Gymnasiums, der Gesamtschule oder des Berufskollegs bei entsprechendem Qualifikationsvermerk mit dem Ziel des Abiturs,
  • einer zwei– oder dreijährigen Höheren Berufsfachschule (z.B. Höhere Handelsschule),
  • einer dreijährigen Höheren Berufsfachschule mit gymnasialer Oberstufe, Schwerpunkt Wirtschaft oder Technik bei entsprechendem Qualifikationsvermerk,
  • einer Fachoberschule, deren Abschluss zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt,
  • der Klasse 12 der Fachoberschule in Tages- oder Abendform nach vorausgegangener abgeschlossener Berufsausbildung,
  • des Abendgymnasiums (Eintritt in das 3. Semester).

Da die Schulform Realschule nicht nach Grund-und Erweiterungskursen differenziert, bleibt auch der Weg zum Abitur bis zur Klasse 10 offen. 

 

 

 

 

„Das Ziel der Schule sollte immer sein, harmonische Persönlichkeiten und nicht Spezialisten zu entlassen.″

Albert Einstein