Informatik

15.08.2014

Aktuell wird ein neuer Informatik-Fachraum mit der neuesten Technologie eingerichtet. Wir rechnen mit der Inbetriebnahme vor Jahresende.

 

Der IT - Bereich

Unser Ziel ist es, alle Schüler zu einem sicheren und verantwortlichen Umgang mit den informationstechnischen Medien zu befähigen.

Mit dem Grundkurs Informatik beginnt für die Schüler ab Klasse 7 die Vermittlung informationstechnologischer Grundkenntnisse und Fertigkeiten. Hier lernen sie

  • bekannte Anwenderprogramme (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenverwaltung usw.) zu nutzen,
  • Präsentationen und Dokumentationen zu erarbeiten,
  • mit Informations- und Kommunikationstechnologien (Internetrecherche, Datensicherheit) umzugehen.

Diese Kenntnisse sind Grundlagen auch für die Arbeit in anderen Unterrichtsfächern.

Zwei Informatikräume sind mit der neuesten Hard- und Software ausgestattet. Durch die vollständige Vernetzung aller Klassen- und Fachräume sind der Zugriff auf das Internet sowie der Einsatz von Multimedia jederzeit gewährleistet.

Ganz bewusst verzichten wir aber auf den ständigen Umgang mit Schüler-Laptops, da Kinder nach den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung besser ohne Bildschirmmedien, dafür aber mit allen Sinnen und personenbezogen lernen. Der Computer wird von den Lehrkräften immer dann gezielt eingesetzt, wenn es die Unterrichtssituation erfordert.

Unser Tipp: „klicksafe″ - Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz

Topaktuelle Informationen und Materialien zum sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken (Facebook & Co) und Handys, zur Jugendgefährdung im Internet, zu Computerspielen und vielem mehr findet man unter www.klicksafe.de.

 

 

 

 

 

"There is no reason anyone would want a computer in the home.″

 Kenneth Olson, 1977