Schulsozialarbeit

Yoga für Kinder

Eine Oase in der Mittagspause bietet Frau Spiertz Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 in der Mittagspause. Jeden Montag könnt ihr von 13.00 bis 13.30 Uhr am Yogatraining im Präsentationsraum teilnehmen, um zu entspannen und neue Energie zu sammeln. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Ab dem 1. April 2016 verstärkt Frau Spiertz unser Team.  Sie ist Diplom-Sozialarbeiterin, systemische Beraterin mit SG-Zertifikat und Übungsleiterin für Kinder-Yoga.

Die Anwesenheitszeiten sind:

montags von 8.00 bis 16.00 Uhr

dienstags von 8.00 bis 12.00 Uhr

mittwochs von 12.00 bis 16.00 Uhr

donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr

 

Frau Spiertz ist telefonisch über unser Sekretariat unter 02431-2905 oder per Mail unter schulsozialarbeit@europaschule-erkelenz.de erreichbar.     

Zum umfassenden Aufgabengebiet der Schulsozialarbeit gehören folgende Bereiche:

  • individuelle Fallberatung
  • Beratung und Unterstützung bei familiären Problemfeldern
  • Freizeitangebote in der Mittagspause (Yoga) 
  • Mitgestaltung der Kennenlerntage Klassen 5
  • Begleitung bei Exkursionen und Klassenfahrten 
  • Suchtprävention
  • Beratung bei Essstörungen
  • Erziehungsberatung
  • Hilfe bei sozialen Konflikten
  • Sozialtraining
  • Betreuung der Medienscouts
  • Krisenintervention
  • Mädchen- und Jungenförderung
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Beratung bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Hilfe bei Schulversagen / Schulmüdigkeit
  • Vermittlung von Adressen (Freizeit, Förderung, psychologische Hilfe)
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Trägern und Institutionen (z.B. Kinderschutzbund, Kreisgesundheitsamt)

Spielmaterial zur Förderung der Sozialkompetenz

Die Schulsozialarbeit ist für die Ausleihe und die ordnungsgemäße Rückgabe der Spielmaterialien zuständig. Die verschiedenen Spiele sind vielfältig einsetzbar, z.B. in der Arbeit mit der Klassengemeinschaft, bei den Kennenlerntagen der Klassen 5, auf Klassenfahrten, in der Nachmittagsbetreuung, in der Lernzeit oder bei Projekten.

Informationsmaterial

Die Schulsozialarbeit hält Informationsbroschüren für Schüler, Eltern und Lehrer zu folgenden Themen bereit: Bildungs- und Teilhabepaket, Bewegung, Ernährung und Essstörungen, Rauchen, Alkohol, illegale Suchtmittel, Schönheitswahn, Mediennutzung, Umgang mit Stress, Mobbing und Sozialkompetenz.

06.03.2016

Förderung von Kindern durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Wohngeldempfänger, Bezieher von Kindergeldzuschlag, Empfänger von „Hartz IV″-Leistungen sowie Sozialhilfeempfänger haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Förderung von Kindern.

Gewährt werden Zuschüsse für folgende Bereiche:

  • eintägige Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten
  • Ausstattung mit Schulbedarf
  • Schülerbeförderung
  • Nachhilfe
  • gemeinsames Mittagessen (1 € Eigenaneil pro Mahlzeit)
  • Vereinsbeiträge (maximal 10 € monatlich)

Genaue Informationen und Antragsformulare findet man hier.

 

„Wenn das Schicksal dir eine Zitrone reicht, mach Limonade daraus.″

(Dale Carnegie, US-amerikanischer Motivationstrainer)

 


Frau Spiertz stellt sich vor

(Brief an die Schüler)

PDF Downloadlink