22.09.2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 20.09.2021

Das Ministerium für Schule und Bildung, NRW, informiert darüber, dass die Sicherstellung des Schulunterrichts in Präsenz unter Berücksichtigung des infektiologischen Geschehens Vorrang hat. Deshalb gilt:

Ab Montag, 20.09.202,1 wird in der Europaschule Erkelenz drei Mal in der Woche getestet (Montag, Mittwoch und Freitag). SchülerInnen, die am Testtag erkrankt waren, werden am ersten Unterrichtstag nach Erkrankung in der Schule getestet.

Die Regelungen für geimpfte und genesene Personen gelten weiterhin. Der Test in der Schule kann durch einen aktuellen und gültigen Bürgertest (Vorlage der entsprechenden Bescheinigung der Teststelle) erfolgen.

Kontaktpersonen, die selbst  nicht infiziert sind, gehen nur ausnahmsweise in Quarantäne. Dies wird von der Gesundheitsbehörde im Einzelfall entschieden. Quarantäne für asymptomatische SchülerInnen kann durch Freitestung am fünften Tag erfolgen. Die Freitestung fällt nicht in die Verantwortung der Schule. Der Nachweis über eine erfolgreiche Nachtestung muss der Schule vorgelegt werden, um so den Verdacht einer Gefahr für die Gesundheit Dritter auszuräumen (§54 Absatz 3 SchulG).


15.09.2021

Juniorwahl 2021 – wir sind dabei!