04.11.2021

Anmeldung an der Europaschule Realschule der Stadt Erkelenz

für die Klassen 5 des Schuljahres 2022-23

In diesem Schuljahr hoffen wir wieder auf die persönliche Anmeldung vor Ort zurückgreifen zu können. Genauere Informationen zum Ablauf werden wir Ihnen hier gerne demnächst mitteilen. Vorab hier eine Checkliste für die Anmeldung:

Auf unserer Homepage finden Sie unter www.europaschule-erkelenz.de die notwendige Anmeldung, die sie bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben zu einem Gespräch mitbringen. 

Was benötigen wir noch von Ihnen?

  1. 1. Die Kopie des 1. Halbjahreszeugnisses der Klasse 4
  2. 2. Die Kopie der Empfehlung zur Wahl der Schulform
  3. 3. Den Original-Anmeldeschein (wurde von der Grundschule meist in „rot“ ausgehändigt)
  4. 4. Die Kopie der Geburtsurkunde
  5. 5. Ein aktuelles Passfoto für den Schülerausweis, bitte auf der Rückseite mit Namen versehen
  6. 6. Nachweis über eine Masernschutzimpfung oder Kopie Impfausweis                                      Auf diesen Link klicken ---> nachweis-bescheinigung-masernimpfung.pdf
  7. 7. Die ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung für den Service von Elternnachricht.de                                                                                                                                  Auf diesen Link klicken ---> elternnachricht_einverstaendnis_eltern.pdf
  8. 8. Die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung. Bei getrennt lebenden Erziehungsberechtigten ist eine Einverständniserklärung oder die Unterschrift beider Erziehungsberechtigten vorzulegen.                                                                                               Auf diesen Link klicken ---> anmeldeschein2021.pdf
  9. 9. Den ausgefüllten und unterschriebenen Fahrkartenantrag (bei Bedarf im Anmeldeschein ausfüllen)

Diese Unterlagen können Sie gerne vorab schon einmal zusammenstellen.

Alle Unterlagen zur Anmeldung müssen vollständig vorliegen, sonst kann Ihr Kind nicht an unserer Schule aufgenommen werden.


09.09.2021

Für die Klassenstufen 5 und 6 gilt: Der Ausfall einer Stunde (auch in der 1. oder 6. Stunde bzw. im Nachmittagsbereich) wird von der Schulleitung immer rechtzeitig und schriftlich (Elternnachricht) angekündigt.

30.08.2021

Weitere aktuelle Rahmenbedingungen für den Schulbetrieb

Die Schule stellt nach wie vor jeder getesteten Person auf Wunsch für jede erfolgte (beaufsichtigte) Schultestung einen Negativtestnachweis aus (§ 3 Absatz 4 Satz 4 Coronabetreuungsverordnung).

Es  gelten nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (§ 2 Absatz 8 Satz 3) im öffentlichen Leben außerhalb der Schule „Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestet".

Bei Jugendlichen ab 16 Jahren lässt sich für Außenstehende nicht immer mit Gewissheit feststellen, dass sie der Schulpflicht unterliegen.

Für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren sieht § 4 Absatz 5 Coronaschutzverordnung seit dem     23. August 2021 deshalb die Vorlage einer „Bescheinigung der Schule" vor. Sie gilt für die Dauer von 48 Stunden ab Ausstellung als Nachweis.